LEISTUNGEN


Demografie und Digitalisierung.

Um die Herausforderungen der Digitalisierung wirklich erfolgreich zu meistern, müssen die Maßnahmen unter den Gesichtspunkten des Demografiemanagements definiert und durchgeführt werden.

Training + Beratung: Die Ansatzpunkte für die Leistungen liegen in der Schnittmenge zwischen den beiden Themengebieten

  • Die Einzelnen. Motivierung zur Annahme der Herausforderung, innovationsorientierte Mindsets, Entwicklung von Softskills, "Personal Mastery", Veränderungsbereitschaft und -Know-how, digitale Kompetenz, Eigenverantwortlichkeit;
  • Das Lernen. Lernkultur als Bestandteil der Unternehmenskultur unterstützt permanentes und lebenslanges Lernen, fördert und fordert das Upskill;
  • Die Teams. Teamkultur in neuen über Wissensspezialisierungen oder Generationendiversität geprägten Teamstrukturen, Wissensaustausch und -weitergabe, Altersmischung, Tandems;
  • Die Führungskräfte. Führungskultur für gute (agile) Führung, Mitarbeiter-Förderung, Angstfreiheit, Feedbackkultur, Fehlerkultur, Wertschätzungskultur;
  • Die Strukturen. Flexibles Arbeiten in möglichst individueller Weise berücksichtigt die Work-Life-Balance des Einzelnen, Zeit zum Lernen;
  • HR. Koordinator und Treiber beider Prozesse, sichert die Proaktivität und die Rahmenbedingungen für die Innovationsfähigkeit des Unternehmens.
  • Die Vision. Absolute Kundenorientierung, sowohl internen als auch externen Kunden gegenüber, ist die Leitidee und das Erfolgsmerkmal.

Alle Leistungen nach individuellem Zuschnitt.

Hintergrund:

Unter "Demografie, Demografischer Wandel, Demografiemanagement" und den verbundenen Themen subsummieren wir die Tatsache, dass unsere Gesellschaft und damit auch unsere Belegschaften älter werden. In der Vergangenheit konnte das Alter wegen der ausgeglichenen Altersstruktur relativ gut negiert werden. Das Alter ist heute ein wesentlicher Parameter für Entscheidungen in Unternehmen.
Maßnahmen des Demografiemanagements richten sich darauf, individuell und allgemein Schwierigkeiten und Einschränkungen, die alters- und alternsbedingt sind, zu verbessern, auch proaktiv (z.B. Gesundheitsmanagement), und sie zielen darauf ab, mit den Wirkungen des Alter(n)s auf die Arbeitswelt besser zurecht zu kommen, bzw. diese zu beeinflussen.

Unter "Digitalisierung" verstehen wir die Tatsache, dass Computer in Gesellschaft und Arbeitsleben immer mehr Aufgaben übernehmen, digitale Produkte und Leistungen entstehen neu. Dies geschieht mit wachsender Geschwindigkeit. Die Halbwertzeit des Wissens sinkt weiter, der Grad der Spezialisierung steigt.
Die Maßnahmen zur digitalen Transformation zielen darauf ab, die Teilhabe aller an diesem Prozess zu ermöglichen, die notwendigen Skills zu entwickeln. Ebenso geht es darum mit den Wirkungen der digitalen Transformation zurecht zu kommen, Anschluss zu haben, generell die Innovationsfähigkeit der Unternehmen zu steigern.

Passgenauer individueller Zuschnitt entsteht über vorab entwickelte Szenarien, die die zukünftigen Perspektiven Ihres Unternehmens in den relevanten Bereichen abbilden. In die Zukunft können wir alle nicht sehen, wir können uns aber eine Vorstellung davon verschaffen.



Ansicht Blog age 50

Hintergrund-Informationen zu Maßnahmen und Best Practice-Beispielen für das Demografie-Management

Best Practice-Beispiele aus verschiedenen Branchen zeigen, wie namhafte (z.B. AXA, BMW, Mercedes Benz, EADS, Ikea, Henkel, SAP, VW, etc.) und auch weniger bekannte Firmen bereits erfolgreiches Demografie-Management betreiben.

Mit einer Vielzahl von Maßnahmen, Ansätzen und Instrumenten kann (proaktiv) vorgegangen werden.

Über das gesamte Themengebiet, Maßnahmen und Tools lesen Sie in derzeit 345 Artikeln. Weit mehr als 1815 Tags im Blog "age50" lassen Sie einzelne Beiträge leicht auffinden. Ich sammle im Blog seit 2008 Veröffentlichungen aus verschiedenen Quellen. Die Erkenntnisse fließen in alle angebotenen Maßnahmen ein.


Agile Führung.

Agile Führung

Es handelt sich dabei um eine neue Führungskultur, die Antwort auf die gravierenden Veränderungen gibt:
  • Die Hierarchien wurden abgeflacht, die Führungsspannen haben sich vergrößert;
  • Führen auf Distanz wird zunehmend zum Alltag;
  • Der globale Wettbewerb macht es erforderlich, Entscheidungen schnell zu treffen, oft ad hoc und ohne Rücksprache, unter Unsicherheit und oft vorläufig;
  • Neue Ansprüche von und an die MitarbeiterInnen (Stichwörter: Expertise, Fachkräftemangel, hohe Bildungsabschlüsse, Work-Life-Balance-Wünsche, Du-Kultur etc.);
  • Die Digitalisierung ...
Es geht nun darum, als Führungskraft individuell Wertschätzung und Respekt zu zeigen. Es geht nun darum, eine echte Vertrauenskultur aufzubauen.

Wie lässt sich die Vertrauenskultur tatsächlich umsetzen? - Es sind nicht in erster Linie die Methoden und Techniken, die zum Erfolg führen. Es ist das Bewusstsein und die Klarheit der Gedanken zu der Art, wie ich mich als Führungskraft verhalten will. Es fängt bei der inneren Haltung und der persönlichen Vision an und endet beim effektiven Feedback. Und es geht um Authentizität oder Echtheit, es geht um Empathie und Einfühlungsvermögen, es geht um Zuhören - nicht um Überreden. Es geht um Nähe zum Team als "primus inter pares" und nicht um Distanz als abgehobener Vorgesetzter.

Agil führen in diesem positiven Sinne heißt dann zuallererst glaubwürdig zu kommunizieren. Elementar ist dabei das Feedback. Feedback für Führungskraft und Feedback für MitarbeiterInnen und KollegInnen, angelegt als Möglichkeit zu sozialem Lernen mit und von Anderen. (Und trotz aller Möglichkeiten der elektronischen und digitalen Kommunikation ist dabei das persönliche Gespräch unter vier Augen, im 1:1-Setting durch nichts zu ersetzen.)

Wir unterstützen Sie als Führungskraft dabei, diese Vertauenskultur aufzubauen! Wir arbeiten mit Ihnen an Ihrer Vision, begleiten Sie in Ihre Feedback-Kultur, verhelfen Ihnen zur passgenauen Umsetzung des agilen Führungsansatzes.


Life Counselling.

Life Counselling - OWN YOUR OWN LIFE!

Life Counselling bietet Ihnen Unterstützung und Beratung in vielen Lebensfragen:
  • Sie nehmen einen neuen Job auf oder stehen vor einem Examen;
  • Sie fühlen Stress, Unsicherheit oder Versagensängste;
  • Sie befinden sich in einer Lebenskrise, fühlen sich mutlos oder sind auf der Suche nach dem Sinn;
  • Sie befinden sich in einer Zwickmühle, wissen nicht mehr ein noch aus;
  • Sie wollen Ihre Angst los werden.

Was tun wir im Life Counselling? - Wir besprechen mit Ihnen Ihr Mindset, Ihre Glaubenssätze, d.h. wir finden gemeinsam heraus, was Sie leitet.

Wie finden wir Lösungen? - Wir geben Ihnen Hinweise, Ratschläge, Inspiration; wir erarbeiten mit Ihnen einen Weg. Wir zeigen Ihnen komplexe Zusammenhänge, verschaffen Ihnen Überblick/Übersicht. Wir schenken Ihnen Gehör, Vertrauen, Ruhe und entwickeln Ihre Zuversicht.Wir sind Ihre Tankstelle für neue Kraft. Mit uns unterbrechen Sie Ihren Alltag.
Sie erkennen den Sinn.

Welchen Vorteil hat Life Counselling gegenüber anderen Formaten? - Wir geben Ihnen Rat. Wir psychologisieren nicht. Life Counselling ist keine Therapie, keine Belehrung, kein Coaching. Wir führen mit Ihnen tiefe Gespräche. Sie sprechen mit Profis.
We don't fix the goals ... We move the goalposts!

Woher stammt der Ansatz? - Dean Lenton brachte Life Counselling aus England mit. Dort hat er damit viele Jahre Erfahrungen gesammelt. Die Basis stammt aus Soziologie und Gesprächspsychologie sowie Philosophie und lässt sich bestens mit den Grundgedanken der Logotherapie und Exsistenzanalyse sowie der Positiven Psychologie in Einklang bringen.

Was wir nicht können? - Sie verändern. Denn das können nur Sie selbst.

Dean Lenton? - Er spricht mit Ihnen Englisch. Bespoke tailored to the personality.


Leadion.

Lizenzierte LEADION® PraxisProgramm Beraterin

Wir arbeiten direkt an Ihrer Realität! Wir analysieren mit Ihnen gemeinsam Ihre Ist-Situation und Ihr Führungs-Wunschbild. Ihre persönlichen Veränderungsschritte arbeiten wir auf dieser Basis gemeinsam aus. In den folgenden Wochen nähern Sie sich Ihrem Wunschbild schrittweise, unterstützt durch Videos, schriftliche Instruktionen und andere Materialien aus der Leadion-Lösungsdatenbank. Dabei werden Sie von uns in Workshops und telefonisch begleitet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Rufen Sie an, oder nehmen Sie per E-Mail Kontakt auf.

Mehr zum Programm erfahren Sie auch in unserem Flyer zu Leadion, den wir Ihnen gerne zusenden.

Sehen Sie zu Leadion auch Ulrich Grannemann im Video.

Seitenanfang